{ONLINE TOOLS} Visueller Content - wie vom Profi, einfach selber machen!

 
 

Hey Zuckerpuppe, zur Zeit hat man sicherlich oft das Gefühl nicht hinterher zu kommen. Gerade was Social Media angeht.
Viele von uns fühlen sich da schnell mal überwältigt und überfordert, sobald wir uns mit anderen in unserer Niche vergleichen - aber das soll und kann so nicht bleiben.

Damit Du auch wieder Spaß an der Ganzen Sache hast, habe ich für Dich meine Lieblingstools zusammengefasst, die kein Photoshop, oder andere komplizierte Software benötigen!

Absolut Anfängerfreundlich in das Thema Grafikdesign einsteigen und großartiges auf die Bildschirme deiner Community zaubern, ja so würde ich es umschreiben. Und das Beste- diese Tools haben immer eine Free Version.
Bedeutet Du musst nicht direkt die Premium Variante buchen 😉…wenn es denn eine gibt!

Dir viel Spaß beim entdecken ♥︎

 

Die Basis - CANVA.com

CANVA DESIGNS.png
 

Auf CANVA.com findest eine Fülle an Templates , um direkt starten zu können. All deine Social Media Kanäle kannst Du mit Grafiken von hier versorgen!

Es lohnt sich die Bezahlversion von CANVA, sobald Du dich dafür entscheidest deine Business Farben, dein Logo und Schriften (auf eigene) regelmäßig für Designs nutzen zu wollen. Die Erstellung von GIFS geht dann auch und eine Menge mehr als nur 2 Ordner zum organisieren deiner Designs sind dann möglich!

Mein CANVA 1.0-Online-Tutorial habe ich für Dich hier in diesem Artikel eingebunden…jetzt gibt es mittlerweile CANVA 2.0, welches sich durch einfacheres Drag & Drop, bessere Sortierung von Design Elementen, neue Vorlagen und vielem mehr auszeichnet.

Für den Einstieg und einen ersten Einblick - sind meine Video aber noch absolut zu empfehlen!

 
Tag 1 - CANVA
Tag 2 - CANVA
 
Tag 3 - CANVA
Tag 4 - CANVA
 
Tag 5 - CANVA
 
 

Auf die Größe kommt es an

PageSpeed optimieren

Sobald Du Grafiken und Bildmaterial für deine Website aufbereitest, solltest Du die Ladegeschwindigkeit deiner Website im Auge behalten
PageSpeed Insights

Die richtigen Tools zum
Komprimieren & mehr!

Denn lange warten deine Besucher nicht auf das Laden deiner Inhalte. Deswegen solltest Du das ein oder andere Tool in Petto haben, wenn es um die Optimierung deiner Grafiken geht - Du jedoch nicht die Premium Variante von CANVA nutzt. Denn dort gibt es ebenfalls eine neue Funktion, zur direkten Komprimierung deiner kreativen Ergebnisse
(siehe Screenshot)

Empfehlungen von mir:

Komprimierung in CANVA.png
 

Weitere coole Artikel